Hausapotheke Schwanen-Apotheke Bad Hersfeld

Hausapotheke

Gesundheitliche Probleme von der kleinen Übelkeit bis zum Haushaltsunfall können praktisch jeden Tag auftreten. Für diesen Fall sollten sich eigentlich in jedem Haushalt genügend Medikamente und Hilfsmittel für die erste Hilfe befinden. Aber mal ganz ehrlich! Ist Ihre Hausapotheke auf dem aktuellen Stand? Eine Umfrage der Apotheken-Umschau hat ergeben, dass vier von fünf Haushalten zwar über eine Hausapotheke verfügen, die weitere Befragung zeigte jedoch, dass die überwiegende Mehrheit der deutschen Hausapotheken unzureichend bestückt ist, falsch gelagert und nicht regelmäßig kontrolliert wird.

Praktische Tipps zur Aufbewahrung

  • Mindestens einmal im Jahr sollte der vollständige Bestand Ihrer Hausapotheke gecheckt werden. (Bestandslisten finden Sie weiter unten.)
  • Überlagerte Medikamente müssen entsorgt werden und gegebenenfalls ersetzt werden
  • Medikamente, die gerade verbraucht wurden, sollten ebenfalls möglichst gleich wieder ersetzt werden
  • Reste von Antibiotika, Augentropfen und Augensalben sind nach Abschluss der Behandlung sofort zu entsorgen.
  • Bewahren Sie alle Medikamente mit der Original-Verpackung und der Gebrauchsinformation auf.
  • Alkoholhaltige Präparate müssen sorgfältig verschlossen sein, da sonst ihre Wirkung nachlässt.
  • Die Hausapotheke muss kühl, dunkel und trocken gelagert werden. Die beliebtesten Lagerungsplätze in Deutschland sind jedoch die Feuchtwarmbereiche Bad oder Küche, also denkbar ungeeignete Orte. Ideal ist zum Beispiel ein dunkler Bereich (etwa ein Schrankfach) im Schlafzimmer oder in einem wenig beheizten Abstellraum.
  • Medikamente sollten prinzipiell für kleine Kinder unerreichbar sein. Entsprechend sollten sie möglichst hoch gelagert werden.

Checklisten – Was gehört in die Hausapotheke?

Eine vorbildlich bestückte Hausapotheke besteht aus vier Bereichen.

1.) Medikamente

Für folgende Notfälle und Beschwerden sollten immer Medikamente vorhanden sein

  • Fieber und Schmerzen
  • Magenbeschwerden
  • Verdauungsbeschwerden (Durchfall, Verstopfung)
  • Nervosität, Schlafstörungen
  • Muskelbeschwerden, Zerrungen, Prellungen, Stauchungen
  • Offene Wunden
  • Halsschmerzen
  • Insektenstiche
  • Individuelle Beschwerden, z.B. chronische Krankheiten oder Gesundheitsprobleme

2.) Verbandmittel

Um auf alle Arten von Haushalts- bzw. Freizeitunfällen vorbereitet zu sein, sollte Ihre Hausapotheke eine ausreichende Variation von Mullbinden, elastischen Binden, sterilen Wundauflagen und Verbandklammern oder Sicherheitsnadeln enthalten, außerdem verschieden große Pflaste

3.) Hilfsmittel

Hierzu gehört das „Werkzeug“ zur Behandlung von Unfällen oder Beschwerden, wie Fieberthermometer, Pinzette, Wärmeflasche, Handschuhe, Desinfektionsmittel, Kühlkompressen, etc.

4.) Informationspaket

Bewahren Sie in Ihrer Hausapotheke auch alles auf, was Sie für den Notfall dringend brauchen können, z.B. Eine Erste-Hilfe-Anleitung, Notrufnummern inklusive der Giftnotrufzentrale, Nummern der Hausärzte bzw. behandelnden Spezialisten, Apothekennotdienstkalender oder entsprechende Servicenummern



Öffnungszeiten

Wir sind zu folgenden Zeiten für Sie da.

Montag08:00 - 18:30 Uhr
Dienstag08:00 - 18:30 Uhr
Mittwoch08:00 - 18:30 Uhr
Donnerstag08:00 - 18:30 Uhr
Freitag08:00 - 18:30 Uhr
Samstag08:00 - 14:00 Uhr

So finden Sie uns

Schwanen-Apotheke
Am Markt 32
36251 Bad Hersfeld

In Google Maps öffnen

Telefon:06621 / 92960
Fax:06621 / 929614
E-Mail:info@schwanenapotheke-hef.de

Kartenansicht